Ambulante medizinische Reha

Neben der stationären Rehabilitation bieten wir auch die Möglichkeit einer ambulanten bzw. teilstationären Reha. Diese Rehabilitanden wohnen nicht im Haus, nehmen jedoch tagsüber am Reha-Programm teil. Damit werden die Vorteile eines tagesklinischen Behandlung mit den umfangreicheren Möglichkeiten medizinischer Rehabilitation verbunden.

Ambulante/teilstationäre Rehabilitation ist möglich:

  • im Anschluss an eine stationäre Reha
  • um den stationären Aufenthalt zu verkürzen
  • um Übergangsprobleme in das eigenständige Wohnen zu erleichtern
  • wenn der Rehabilitand durch die schützende stationäre Einrichtung unterfordert ist
  • Wenn der Rehabilitand durch das Zusammenleben mit anderen überfordert ist

Ein "Übergang" von ambulanter/teilstationärer zu stationärer Reha und umgekehrt ist jederzeit möglich.